Ausbildung

 

 

 

Menschen, deren (berufliche) Zielsetzung darin besteht, anderen zu helfen, z.B. Heilpraktiker, Lebensberater, Psychologen oder Psychotherapeuten, sprich Behandler aller Arten haben die Möglichkeit diese Verfahren als zertifizierter Karma-Coach in seine oder ihre Arbeit zu integrieren. Da diese Verfahren hocheffektiv sind und zudem kaum gelehrt werden, ist die Folge, dass begeisterte Klienten/Patienten eine weit über dem Durchschnitt liegende Mund-zu-Mund-Empfehlung aussprechen. Nach einer relativ kurzen Zeit kommt so eine überdurchschnittliche Praxisbelegung zustande.

Aber auch für Privatpersonen sind die genannten Verfahren interessant.

So kann z.B. die Kinesiologie in allen Lebensbereichen entscheidende Hilfestellung gewähren, z.B. bei allen Fragen, bei denen Entscheidungen getroffen werden müssen; welche der angebotenen Wohnungen ist die beste für mich, soll ich kündigen oder noch am Arbeitsplatz auszuhalten, welche Homöopathie hilft meinen Kindern in einer bestimmten Situation, welche Ausbildung soll ich wählen usw. usw. ...die Liste könnte beliebig verlängert werden.

In jeder Familie gibt es Todesfälle, die aufgearbeitet werden müssen, traumatische Ereignisse, die prägende Spuren hinterlassen haben, Konfliktsituationen, die dringend einer Lösung bedürfen.

In der Ausbildung wird ein Verfahren gelehrt, mit dem die karmische Vergangenheit mit jeder beliebigen Person aufgelöst werden kann. Mit jedem Menschen, mit dem ich dieses Verfahren (Zeitaufwand ca, 3 Minuten) innerlich für mich anwende, kläre ich mein Leben Stück für Stück.